EIN PROBLEM DER ÖFFENTLICHEN GESUNDHEIT

Weniger Natrium
= bessere Gesundheit

Das Salz besteht in der Regel aus 60% Chlorid und 40% Natrium. Wenn Menschen sagen, dass sie auf die Salzzufuhr achten sollten, dann nur, um zu verhindern, dass überschüssiges Natrium hohen Blutdruck erzeugt. Wählen Sie daher für Ihre Gesundheit Lebensmittel mit einem niedrigeren Natriumgehalt.

coeur

Nachgewiesene Wirksamkeit

Über einen Zeitraum von zehn Jahren wurde der Salzkonsum im Vereinigten Königreich um 15% reduziert. Gleichzeitig sanken Schlaganfall und Herzerkrankungen um 42% bzw. 40%.

Die Wirkung von Posidonia©

Durch die Verwendung von Posidonia©-Salz reduzieren unsere Partner aus der Lebensmittelindustrie den Natriumgehalt ihrer Produkte um 25%. Ein großes Engagement für die Gesundheit ihrer Kunden.

Natrium in 5 Fragen

Salz – dessen wissenschaftlicher Name Natriumchlorid (NaCI) ist – besteht aus 40% Natrium und 60% Chlorid. Wenn wir über die gesundheitlichen Auswirkungen von Salz sprechen, sprechen wir eigentlich über die Auswirkungen von Natrium.

Wo ist das Natrium versteckt?

Was sind die Auswirkungen von Natrium?

Was ist die empfohlene Natriumzufuhr?

Welche Auswirkungen hat Natrium auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen?

Welche Auswirkungen hat Natrium auf die Fettleibigkeit?